De’Longhi Nespresso Lattissima Touch | EN 560.B Kaffekapselmaschine mit Milchsystem | Flow Stop Funktion: Kaffee- und Milchmenge individuell einstellbar | 19 bar Pumpendruck | Schwarz Grau

By | May 4, 2018
De'Longhi Nespresso Lattissima Touch  | EN 560.B Kaffekapselmaschine mit Milchsystem | Flow Stop Funktion: Kaffee- und Milchmenge individuell einstellbar | 19 bar Pumpendruck | Schwarz Grau

DEL EN 560.B LATTISSIMA TOUCHV

  • Dank des patentierten Milchschaumsystems bereitet die Kapselmaschine auf Knopfdruck einen leckeren Cappuccino oder Latte Macchiato zu
  • Einfache Bedienung dank 6 Soft-Touch-Direktwahltasten für Espresso, Lungo, Cappuccino, Latte Machiato, heiße Milch und die Getränk-Neuheit Creamy Latte
  • Individuelle Personalisierung aller Getränkespezialitäten (Verhältnis und Mengen an Milch und Kaffee)
  • Hochklappbare Tassenabstellfläche für die Verwendung von Tassen und hohen Gläsern z.B. für Latte Macchiato
  • Reinigungsanzeige für Entkalkung und Reinigung des Milchsystems

De’Longhi Nespresso Lattissima Touch | EN 560.B Kaffekapselmaschine mit Milchsystem | Flow Stop Funktion: Kaffee- und Milchmenge individuell einstellbar | 19 bar Pumpendruck | Schwarz Grau mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 279,00

Angebotspreis: EUR 239,99

3 thoughts on “De’Longhi Nespresso Lattissima Touch | EN 560.B Kaffekapselmaschine mit Milchsystem | Flow Stop Funktion: Kaffee- und Milchmenge individuell einstellbar | 19 bar Pumpendruck | Schwarz Grau

  1. micra-cat
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ideale & kompakte Kapselmaschine für Cappuccino und Latte Macchiato-Fans, 24. März 2018
    Von 
    micra-cat (Schleswig-Holstein) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: De’Longhi Nespresso Lattissima Touch | EN 560.B Kaffekapselmaschine mit Milchsystem | Flow Stop Funktion: Kaffee- und Milchmenge individuell einstellbar | 19 bar Pumpendruck | Schwarz Grau (Haushaltswaren)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Ich habe längere Zeit den Vorgänger dieser Lattissima-Maschine (EN 520 Lattissima +) benutzt. Bis auf die moderneren Touch-Tasten und die Farben hat sich hier kaum etwas verändert.

    Meine Wahl fiel auf die Lattissima, weil ich gern Cappuccino trinke und sie mir hierfür am geeignetsten erschien. Auch die Milch-Getränke lassen sich mit einem einzigen Tastendruck auswählen und sie ist schon ziemlich nah an einem Kaffee-Vollautomaten. Der Milchschaum lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Der Wassertank wirkt zwar auf den ersten Blick klein, fasst aber immerhin 0,9 Liter und lässt sich zum Befüllen gut entnehmen, obwohl er etwas versteckt am hinteren Teil der Maschine platziert ist. Insgesamt braucht sie wenig Platz und passt auch gut unter Hängeschränke.

    ► Ausstattung
    Neben Cappuccino und Latte Macchiato und heißer Milch (z.B. für Kakao) kann die Lattissima jetzt auch Creamy Latte herstellen. Hierbei läuft zuerst der Kaffee und hinterher die Milch in die Tasse. Die Mengen für Kaffee und Milchschaum lassen sich nach eigenen Vorlieben einstellen und speichern. Was mir an den Tasten nicht so gefällt, ist das lediglich der Ring um die Taste beleuchtet ist, nicht aber die Symbole. Je nach Lichteinfall sind sie nicht mehr erkennbar.

    ► Reinigung
    Die Reinigung ist unkompliziert, die Teile des Milchaufschäumers können in die Spülmaschine und man braucht keine speziellen Reiniger (Kaffeefettlöser etc.), nur zwischendurch mal das Spülsystem fürs Milchkännchen betätigen. Das wird nach jedem Milchgetränk durch eine gelb leuchtende LED angezeigt und dauert nur ca. 10 Sekunden).

    Im Vergleich zum Vollautomaten ist der Reinigungsaufwand gering. Dass die gebrauchten Kapseln sich in einer Schublade sammeln, ist ebenfalls praktisch und eine saubere Sache. Bei den Dolce Gusto Kapseln hat mich die Entsorgung immer etwas genervt, da wusste ich nie wohin mit den Dingern, zumal sie hinterher immer noch viel Flüssigkeit enthielten.

    ► Kapseln – Nespresso, what else?
    Die Kapseln sind zwar teurer als normaler Kaffee, aber dafür gibt es unzählige Sorten und Variationen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mittlerweile gibt es ja auch schon Alternativen zu den Nespresso-Kapseln, aber die Original-Kapseln schmecken schon ausgesprochen gut, es ist schwer die zu toppen. Kapseln sind sicherlich nicht die umweltfreundlichste und preisgünstigste Methode, um Kaffee zu genießen, aber für Wenig-Kaffeetrinker finde ich sie gut. Ein Nespresso-Probierpack wird mitgeliefert.

    ► Mein Gesamteindruck
    Probleme hatte ich mit der Maschine bisher keine, nur das Milchsystem ist etwas anfällig, wenn die Lattisima längere Zeit läuft. Es neigt zum Spritzen und der Milchbehälter muss auch zwischendurch ggf. mal auseinandergebaut und gereinigt werden. Die Maschine tropft nach, aber das hatte ich bisher bei allen Nespresso-Maschinen.
    Von den Kapselmaschinen gefällt mir die Lattissima wesentlich besser als Tassimo und Dolce Gusto, zumal die Milch frisch dazukommt und das Endergebnis einfach besser schmeckt (und man nicht 2 Kapseln braucht).

  2. maler2
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    De’Longhi Nespresso Lattissima Touch, 24. März 2018
    Rezension bezieht sich auf: De’Longhi Nespresso Lattissima Touch | EN 560.B Kaffekapselmaschine mit Milchsystem | Flow Stop Funktion: Kaffee- und Milchmenge individuell einstellbar | 19 bar Pumpendruck | Schwarz Grau (Haushaltswaren)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Meine Lattissima kam in weiß und macht einen recht edlen Eindruck. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut. Sie bietet die “normalen” Funktionen für Espresso und Lungo, so wie ich sie schon von meinen Pixie / Inissia – Maschinen kannte. Durch Drücken und Halten des jeweiligen
    Knopfes (der hier bei der Lattissima kein Knopf sondern eine berührungsempfindliche Taste ist) – kann man die gewünschte Durchflussmenge individuell einstellen.

    Da die Lattissima über ein Milchaufschäumsystem verfügt, bietet sie weitere Tasten für folgende Kaffezubereitungen:

    1. “Cappucino”
    2. “Latte Machiato”
    3. “Creamy Latte”
    4. “Heiße Milch”

    Espresso und Lungo gelingen so, wie ich es bereits kenne – und mag. Die Milchspezialitäten können m.E. z.B. mit einem “echten” Cappucino beim Italiener fast mithalten. Der Milchschaum könnte noch eine Spur fester sein – aber das ist meckern auf hohem Niveau.

    Positiv: die Kaffee- und Milchmenge kann pro Spezialität einzeln eingestellt werden. So kann ein Cappucino-Liebhaber z.B. alles für eine große Tasse einstellen, ohne die anderen Zubereitungsarten zu verstellen.

    Bislang zurückgeschreckt vor Automaten mit Milchsystem bin ich wg. der aufwendigen Reinigung der milchführenden Teile. Warum ich es trotzdem versucht habe? Die zu reinigenden Teile sind zwar nicht wenige (6), aber die milchführenden kanäle sind kurz und man kommt überall ran. Trotzdem nervt das Ganze, v.a. dann, wenn man nur so 1-3 Tassen macht. Denn man hat immer den vollen Reinigungsaufwand. Die Anleitung sagt: mit warmem Wasser abspülen und dann in die Spülmaschine. Alternativ zur Spülmaschine: mind. 30 Min. in einer Wanne mit Wasser und Spülmittel einlegen.

    Die Lattissima lohnt sich m.E. also nur, wenn man mehr Milch-Kaffespezialitäten pro Tag benötigt. Dafür wiederum ist der Milchbehälter etwas klein dimensioniert. Ansonsten wäre mein Tipp als Alternative: eine einfachere Pixie-Maschine und ein Aeroccino dazu. Der macht einen tollen Milchschaum und ist super schnell gereinigt.

    Summa-Summarum ist die Lattissima eine gelungene Maschine, die einem Vollautomaten der mit Bohnen arbeitet, die Vorteile
    einer Kapselmaschine (Kapseln einfach handlebar) mit einem noch vertretbaren Reinigungsaufwand sowie eine etwas kleinere Stellfläche entgegenhalten kann.

  3. Anonymous
    3.0 von 5 Sternen
    Kaum Veränderungen gegenüber der 550.B, generell würde ich den Aeroccino immer noch vorziehen, 19. April 2018
    Rezension bezieht sich auf: De’Longhi Nespresso Lattissima Touch | EN 560.B Kaffekapselmaschine mit Milchsystem | Flow Stop Funktion: Kaffee- und Milchmenge individuell einstellbar | 19 bar Pumpendruck | Schwarz Grau (Haushaltswaren)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Der Aufpreis gegenüber der 550.B. ist immer noch recht drastisch, Veränderungen scheint es nicht gegeben zu haben, bis auf einen neuen Getränke Mix, der sich Creamy Latte nennt: 40 ml Espresso mit 180 ml leicht aufgeschäumter Milch. Eine Art Cappu mit sehr viel Milch. So richtig begeistert war ich davon nicht.

    Die Lattissima Touch hat 6 Tasten, auf denen man die Menge und Art der Zubereitung abspeichern kann, was sehr praktisch ist. Die Maschine selbst ist kaum anders als eine Pixie von der Größe, nur durch den Milchbehälter wir die Lattissima breiter.

    Faktisch und auch in der Praxis sind alle Nespresso Maschinen was den Geschmack der Kapseln angeht absolut gleich, Nespresso legt hier harte Maßstäbe für die Brüheinheit an, die von der kleinen Inissa bis hin zu den großen Sondermodellen mit besonderem Design alle erfüllen, und zwar in identischer Weise.

    Der Vorzug der Lattissima sind sechs statt nur zwei vorprogrammierbare Knöpfe, und die automatische Milchmixanlage. Mit dieser werde ich einfach nicht warm. Sie muss ständig gereinigt werden, dazu wird die Milcheinheit in 6-7 Teile zerlegt. Wenn man sie länger aufbewahren will, muss der Milchbehälter in den Kühlschrank. Die Reinigung ist per Geschirrspüler möglich.

    Für 2,3,4… ab wieviel Latte Macchiato machen sie diesen Reinigungszaufwand mit? Jedesmal?

    Ich verwende einen Aeroccino von Nespresso oder einen Milk Twister von Philips, völlig egal, die Milch wird genauso schaumig und warm oder kühl wie ich es möchte, und das Teil muss nur unter dem Wasserhahn ausgespült und mit einem Handtuch trockengerubbelt werden. Kein Bedarf für Durchspülen mit der “Clean”-Taste, Reinigung im Geschirrspüler, zerlegen und wieder zusammenbauen.

    Fazit: Nur wer wirklich nicht mit einem Aeroccino Milchschaum herstellen will, warum auch immer, sollte die Lattissima Touch in Betracht ziehen. Eine Nespresso Pixie mit Aeroccino ist für Gelegenheitstrinker wesentlich geeigneter und weniger wartungsintensiv.

Comments are closed.