Krups Nespresso XN6008 Kapselmaschine Expert, Thermoblock-Heizsystem, 19 Bar, schwarz

By | May 8, 2018
Krups Nespresso XN6008 Kapselmaschine Expert, Thermoblock-Heizsystem, 19 Bar, schwarz

Krups XN 6008 Expert Nespresso Kaffeekapselmaschine schwarz

  • Die Expert von Krups präsentiert sich in extravagantem Premium Design, kann direkt mit dem Smartphone oder Tablet kommunizieren und erlaubt so eine moderne und bequeme Bedienung.
  • Erweiterte Einstellungen: 4 Kaffeespezialitäten (Ristretto, Espresso, Lungo, Americano)
  • Heißwasser-Funktion
  • Mit der App Connectivity können Sie Ihre Lieblinge durch die individuelle Einstellung von Kaffeemenge, Warmwassermenge und Temperatur nach Ihrem Geschmack zubereiten
  • Sie können mit der App Rezepte noch leichter verwaltet und auch eigene Rezepte speichern.

Krups Nespresso XN6008 Kapselmaschine Expert, Thermoblock-Heizsystem, 19 Bar, schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 279,99

Angebotspreis: EUR 186,21

3 thoughts on “Krups Nespresso XN6008 Kapselmaschine Expert, Thermoblock-Heizsystem, 19 Bar, schwarz

  1. mos
    109 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Schönes Design mit ein paar kleinen Kritikpunkten, 7. Februar 2017
    Von 
    mos (K̦ln, Deutschland) РAlle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Krups Nespresso XN6008 Kapselmaschine Expert, Thermoblock-Heizsystem, 19 Bar, schwarz (Haushaltswaren)

    Kundenvideo-Rezension Länge:: 9:45 Minuten

    Es ist meine 3. Nespressomaschine. Bis jetzt hatte ich nur die Pixie und die Inissia. Ich wollte nie so viel Geld für eine Maschine ausgeben, da die Brüheinheit in allen Maschinen im Prinzip die gleiche ist.

    Leider bin ich in diesem Fall dem Design und der Tatsache eines 2. Wasserauslaufs erlegen . Bauch gewinnt über Kopf. Ich habe mich für die Krupsmaschine entschieden, da es diese in schwarz gibt. Ansonsten ist sie ja baugleich mit der Delonghi Expert.

    Ich muss sagen, ich bin überrascht. Obwohl sie um einiges größer ist, als meine Inissia, nimmt sie auf der Arbeitsplatte weniger Platz weg. Sie steht jetzt hinten an der Wand und sie ist nicht besonders tief. Ich habe also schon bedeutend mehr Arbeitsfläche in der Küche. Absoluter Pluspunkt.

    Sie sieht sehr edel aus und ist top verarbeitet. Mir gefällt, dass ich den Wassertank jetzt immer im Blick habe und dass dieser 0,4 Liter mehr fasst, als der meiner Inissia. Immerhin fast 60%! Das sind schon ein paar Kaffe bzw. Espressi.

    Die Bedienung ist sehr einfach, wie bei allen Nespressomaschinen. Nur habe ich hier noch die Möglichkeit von vorne herein mehr Tassengrößen mit einem Dreh auszuwählen und auch die Temperatur zu variieren. Sehr praktisch.

    Ich habe mal die verschiedenen Temperaturen gemessen beim Bezug von Lungo Kaffee (110ml) oben am Wasserauslass gemessen. 67,74,80 Grad.

    Wenn ich allerdings einen Expresso wähle und die Temperatur dann im Glas messe, dann liegt diese höher. Auf der heißesten Stufe hatte der Expresso (50ml) im nicht vorgewärmten Glas 78 Grad und im Vorgewärmten 85 Grad.

    Das sind Temperaturen, da kann ich absolut mit leben. Jeder Barista wird jetzt wieder die Nase rümpfen. Für mich ist das ok. Diese Temperaturen sind auch für Tee bei mir ok. Ich kann also für grünen oder empfindlichen Tee die kleinste Stufe wählen und für schwarzen eine andere Temeratur. Sehr praktisch. Der 2. Wasserauslauf ist gold wert. Diesen kann man übrigens bis zu max. 300ml einstellen.

    Mir gefällt ebenfalls das Einrichten der Maschine über die Bluetooth App. Ich hatte die App schon vorher drauf und mich stören die Freigaben nicht wirklich.
    Man kann die Maschine ratzfatz über die App individualisieren. Egal ob Tassenfüllmenge, Wasserhärte, Stand By Zeiten usw. Alles geht sehr einfach per Bluetooth. Auch das Verbinden der Maschine mit der App ging innerhalb von 2 Minuten. Einfach, selbsterklärend ohne Probleme.

    Ob man die restlichen Dinge der App dann wirklich viel nutzt ist fraglich. Praktisch ist bestimmt, dass jeder Kaffeetrinker in der Familie seine Lieblingsmischung aus Wassermenge undTemperatur hinterlegen könnte und diese dann per App brühen könnte.

    Ebenfalls hat man die Möglichkeit sich morgens seinen Kaffee zu einer bestimmten Uhrzeit brühen zu lassen. Vorausgesetzt man hat eine Kapsel in die Maschine gesteckt, genug Wasser drin und natürlich eine Tasse dort stehen. Sonst hat man eine riesen Schweinerei in der Küche 🙂

    Die Grundeinstellungen kann man auch direkt über diverse Einstellungen an der Maschine vornehmen. Wer also die App absolut ablehnt, kann trotzdem diese Dinge einrichten, muss dann allerdings auf den individualisierten Kaffee ggf. verzichten.

    Praktisch finde ich jetzt auch, dass ich z.B. eine optische Anzeige erhalte, wenn ich die Maschine entkalken muss. Das kenne ich von meinen beiden anderen Maschinen nicht. Oben, neben dem Startknopf leuchtet dann eine kleine rote LED. Sehr praktisch. Nach wieviel Bezügen sie aufleuchtet hängt von der Wasserhärte ab. Diese kann man ebenfalls einstellen.
    Übrigens diese kleine LED informiert euch auch, wenn der Kapselbehälter voll ist. Dann leuchtet sie ebenfalls rot und ihr könnt oben den Schieber nicht zur Seite schieben. Also nicht wundern. Einfach Behälter leeren und die Maschine funktioniert wieder.

    Nutzt man die App und die Möglichkeit seine Kapselanzahl zu erfassen, dann wird an der Maschine ebenfalls angezeigt, wenn der Vorrat zur neige geht. Die Nesspresso “Pumps” leuchten dann weiß. Nun gut, ich weiß auch ohne dieses Signal, wann ich keine Kapseln mehr habe. Das ist meiner Meinung nach mehr Spielerei.

    Ich habe mehrer Möglichkeiten die Maschine einzuschalten. 1. über den Startknopf oben auf der Maschine. 2. man dreht am Tassengrößerädchen , 3. man dreht am Rädchen für die Kaffetemperatur oder man schiebt oben einfach den Deckel vom Kapselfach zur Seite. Am Temperaturwahlrädchen kann ich die Maschine übrigens auch innrhalb von ca. 5 Sek. Ausschalten ohne die SB Zeit abzuwarten…

    Weitere Informationen

  2. Florian F.
    18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    100 Kapseln später, 25. August 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Die Maschine gefällt mit optisch nach wie vor gut, allerdings habe ich nach knapp 100 Kapseln einen Totalausfall. Damit bleibt die gute Optik auch schon das Positivste das es zu erwähnen gilt.

    Zu beginn lief alles einwandfrei, der Aerochino machte wunderbaren Milchschaum, der Kaffee schmeckte wie von Nespresso gewohnt gut. Wir haben stets gefiltertes Wasser benutzt um eine übermäßiger Verkalkung zu vermeiden. Nach ca. einem Monat und den ersten 60 Kapseln zeigten sich dann aber auch erste Ausfallerscheinungen.
    – Die Maschine wurde hörbar lauter.
    – Der Kaffee lief ab und zu nur noch in einem dünnen Rinnsal. Ein Bezug dauerte bedeutend länger als zu beginn, aber am Ende war die Tasse so voll wie sie es sein sollte.
    Da insbesondere der Durchlauf von Zeit zu Zeit besser war beschlossen wir das Gerät im Auge zu behalten, benutzen sie aber weiter. Nach weiteren drei Wochen dann der Totalausfall.
    – Der Kaffee landet zum größeren Teil in der Auffangschale (nach ein bis zwei Tassen Kaffee lief die Schale über). Die Tasse blieb halbleer.
    – Trotz höchster Temperatur war der Kaffee der in der Tasse landete eiskalt.
    – Der Kaffe schmeckte unterirdisch,

    Wir riefen die Nespresso Hotline an und führten die folgenden Schritte aus:
    – Reinigen des Kapselweges mit einer Zahnbürste.
    – Entkalken mit dem original Nespresso Entkalker.

    Das Ergebnis blieb leider unverändert. Unser Verdacht war früh, dass die Kapsel nicht fest genug angepresst wird um das Wasser nur durch die Brüheinheit zu leiten.

    Gemessen an dem Preis der Maschine empfinde ich diese Art der Ausfallerscheinungen zu einem so frühen Zeitpunkt als inakzeptabel. Leider drängt sich der Eindruck auf, dass die Probleme mit der Maschine eher genereller Art sind, deswegen möchte ich auch keinen weiteren Versuch mit diesem Maschinentyp unternehmen. Sehr schade aber so kann ich leider nur 1 Stern geben.

  3. Amazon Kunde
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Zu empfehlen !, 5. Februar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Also wir trinken sehr viel Kaffe und haben auch schon sämtliche Varianten von Geräten ausprobiert. Von Selber Mahlen, Kapselmaschinen bis italienische Esspresso Kocher und Filterkaffeemaschinen. Der Kauf der Nespresso Kapselmschine Topt alle Handelsüblichen Geräte. Absolut Robuste Verarbeitung sowie Design. Kinderleichte Handhabung. Maschine denkt sogar mit. Beispielsweise wird kein Kaffe gebrüht solange der Auffangbehälter für benutzte Kapseln voll ist. Temperatur und Wassermenge sind individuell einstellbar. Die Kapseln von Caffe Blend Rossa schmecken Original wie in der Sizilianischen Bar. Haben die Maschine jetzt seid einigen Monaten und benutzen Sie mehrmals täglich ohne Probleme. Einziges Negativ ist der Milchaufschäumer der nur nach Max Markierung befüllt werden kann. Meiner Meinung nach zu wenig, da ich für eine normale Kaffeetasse zwei Füllungen brauche. Beispielsweise für einen Kakao zu machen. Für einen Cappuccino reicht es aber alle mahle. Der Schaum ist dafür aber perfekt und begeistert jeden Besucher!

Comments are closed.